Rundgang und Veranstaltung zum Thema Euthanasie

Am 12. September 2020 stellen wir vier Steine der Erinnerung für Liesinger Kinder vor, die während der NS-Zeit am Spiegelgrund ermordet wurden. Im Anschluss findet in der Bücherei Liesing eine Gedenkveranstaltung zum Thema Euthanasie statt.

Gedenkveranstaltung Samstag, 12. September 2020
Treffpunkt: Elisenstraße 18, 1230 Wien

 Gedenkrundgang: 15:00 Uhr
Treffpunkt: Elisenstraße 18, 1230 Wien

  1. Station: Stein der Erinnerung für Marlene Fabro
    Elisenstraße 18
  2. Station: Stein der Erinnerung für Erika Stanzl
    Fröhlichgasse 28
  3. Station: Stein der Erinnerung für Therese Leitner
    Ziedlergasse 14
  4. Station: Stein der Erinnerung für Waltraud Karger
    Breitenfurterstraße 358 (bei der Bücherei)

Der Weg zwischen den Stationen wird mit dem Auto zurückgelegt.

Gedenkveranstaltung: 17.00 Uhr
Bücherei Liesing, Breitenfurter Straße 358, 1230 Wien
Referat: Marianne Karner vom Verein ÜBERsLEBEN – https://twitter.com/uebersleben.

Zum Gedenkrundgang im Freien bitte einfach kommen. Bitte Abstand einhalten, es ist nicht notwendig, eine Maske zu tragen. Bei der Veranstaltung in der Bücherei ist die Teilnehmer*innnenzahl beschränkt. Es ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail erforderlich: office@steine23.at.

 

Gedenktafel_Steine_der_Erinnerung

Gedenktafel für Opfer der Euthansie

Bereits 2018 haben wir eine Gedenktafel für die rund 140 Liesinger Opfer der Euthanasie eröffnet. Sie kann zu den Öffnungszeiten des Liesinger Schlossparks besucht werden.

Mehr zur Gedenktafel:
https://steine23.wordpress.com/2018/09/14/gedenkveranstaltung-fuer-liesinger-opfer-der-euthanasie/

Vorschau: Routen der Erinnerung durch Liesing
Demnächst werden vier Routen der Erinnerung durch Liesing fertiggestellt, die selbständig gegangen werden können, z. B. entlang der Breitenfurter Straße, in Alterlaa und in Mauer.